Dominikanische Republik

Viele Menschen denken bei Dominikanische Republik an Traumurlaub und Karibik-Feeling.
Das kleine kleinen Bergdorf Arroyo Frio lebt seit Generationen vom Kaffeeanbau in sehr einfachen Verhältnissen. Direkt gegenüber von der Finca Fuente Viejo liegt die Dorfschule an einem steilen Hang.
52 Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren besuchen die kleine Schule.
Nach dem wir uns vor Ort einen Überblick verschafft haben, wo unsere Hilfe zur Selbsthilfe gebraucht wird, haben wir eine Verzehrküche inklusive Einrichtung, fünf neue Schultafeln, eine Musikanlage und Notstromaggregate finanziert. Außerdem haben wir die Toiletten renoviert. Die engagierte Dorfgemeinschaft, der Schulleiter und unsere dominikanische Projektleiterin Altagracia haben großartige Arbeit geleistet und optimal und absolut transparent mit unseren Spenden gewirtschaftet.

Ein Highlight dieses Jahres war der von uns vorgeschlagene und finanzierte Projekttag "Gesunde Schule". Die Spende einer Cateringunternehmens aus Deutschland ermöglichte, dass wir einen Tag unter professioneller Anleitung mit den Kindern in der neuen Schulküche kochen und köstlich essen konnten.

Langfristig soll ein Ausbildungskonzept für die SchulabgängerInnen erarbeitet werden, um den Jugendlichen eine Perspektive zu geben.

Mit einer Projektpatenschaft leisten Sie einen Beitrag leisten, um Kindern und Jugendlichen in der Dominikanischen Republik zu helfen. Sie ermöglichen mit Ihrer Unterstützung bessere Zukunftschancen und eine gesunde Entwicklung.