Bergisches Land

Brücken bauen ist ein Symbol für unsere Vision. Wir freuen uns sehr unsere Projekte regional zu vernetzen.
Wir sind alle zusammen Teil eines großen Ganzen.

Das Fallschirm-Projekt, Parachutes for the Planet, startete in den USA als Teil des Mother-Earth-Project. Der Fallschirm steht symbolisch für den Wunsch, die Welt an einen sicheren Ort zu bringen, ein Sicherheitsnetz zu unseren Planeten zu bauen. Gemeinsam mit der Remscheider Kunstpädagogin Ute Lennartz-Lembeck, Kunstschule Heimat, haben wir anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläums von Rigano caffe gemeinsam mit Remscheider Kindern und vielen Gästen einen Fallschirm gestaltet.
„Take care of the Planet“ steht auf der bunten Weltkugel geschrieben und gibt eine bedeutsame Botschaft für alle Menschen heraus. Der Fallschirm ist zur Zeit in der Kaffeerösterei Rigano ausgestellt.

Besonders berührt hat uns das Engagement des Ensemble Canarie der Remscheider Musik- und Kunstschule unter der Leitung von Oliver Gier.
Im November 2019 haben die jungen Musikerinnen und Musiker ein Benefizkonzert zugunsten unserer Weihnachtsaktion für Honduras gegeben und einen kostbaren Beitrag dazu geleistet, dass Schuhe für die Kinder in Marcala gekauft werden konnten.

2019 haben wir außerdem die Arbeit von tanzraum remscheid unterstützt. Die junge Start-Up Unternehmerin Sandra Stoppert verfolgt das großartige Ziel allen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zum Tanzen zu ermöglichen und einen Schonraum zu konstruieren. Wir haben Zuschüsse zu Tanzgebühren gezahlt, wenn Eltern den monatlichen Beitrag für die Kinder nicht erbringen konnten.

Der städtischen Hilda-Heinemann-Schule mit Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung sind wir seit vielen Jahren verbunden. Wir haben in 2018 den Schulkiosk mit speziellen Kaffeebechern ausgestattet und in 2019 die Abschlussklasse zum Projekttag in die Kaffeerösterei Rigano eingeladen.